Eine Vorstellung von Jugendlichen aus unterschiedlichen Ländern zum Thema „Träume und Visionen“ am Samstag, den 4. Juni um 18:00 Uhr am Bahnhof Geestenseth  

das junge kleinod, 2016

Das Junge Kleinod arbeitet in Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst des Paritätischen Cuxhaven am Theaterprojekt „MitMischen“. Die Jugendlichen stammen aus Afghanistan, Sudan, Eritrea, Syrien, Iran, Bosnien, Serbien und Deutschland. Sie entwerfen eine „Zukunfts-Vision“ für ihr Zusammenleben und formulieren ihre Träume. Diese werden als Theater- und Tanzvorstellungen im öffentlichen Raum gezeigt und mit einem Film dokumentiert.

Bereits seit November 2015 treffen sich die Jugendlichen aus dem gesamten Landkreis Cuxhaven am Bahnhof Geestenseth, um Szenen zu entwickeln, die mit ihren Wünschen und Vorstellungen von einem guten Zusammenleben zu tun haben. In den Szenen wird mit Sprache, Gesang, Mimik und Tanz gearbeitet. Gemeinsam wird ein altes aramäisches Lied gesungen, das in der 8000 Jahre alten Sprache bis heute erhalten geblieben ist. Ein Dialog findet auf Deutsch und Persisch statt. Die Jugendlichen haben sich gegenseitig interviewt und aus den Interviews kurze Szenen gestaltet.

Am Samstag, den 4. Juni 2016 um 18:00 Uhr werden die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit unter dem Titel „MitMischen“ präsentiert .

Ansprechpartnerin das junge kleinod:

Juliane Lenssen: 04749-10 25 63, Info@das-letzte-kleinod.de

das junge kleinod

Schienenweg 2, 27619 Schiffdorf-Geestenseth

www.das-letzte-kleinod.de

K1600_IMG_9618

Logo Der Paritätische Cuxhaven      jmd_signet          Logo2_DJK

JMD Cuxhaven und Das junge Kleinod 🎭

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *